Enneagramm Bildungsurlaub 2019 und 2020

Sonderartikel

Die Resonanz ist großartig, vielen Dank!

Ich freue mich, 2019 und 2020 Enneagramm Bildungsurlaube beim Lohmarer Institut für Weiterbildung (LIW)  an zu bieten.

Stärken erkennen und nutzen – Unterschiedlichkeiten wertschätzen.

Das Enneagramm – sich selbst und andere verstehen.

Bildungsurlaub Enneagramm 2019

24.11.2019 – 29.11.2019 auf Baltrum

Eine Woche Inspiration auf der liebenswerten und kleinsten der 7 ostfriesischen Inseln. Natur und viel Meer bilden die optimale Kulisse zu diesem wertvollen und impulsreichen Seminar.

Info und Anmeldung beim LIW: Enneagramm November 2019 Baltrum

Bildungsurlaub Enneagramm 2020

01.03.2020 – 06.03.2020 auf Borkum

Eine Woche Inspiration auf der größten und westlichsten der 7 ostfriesischen Inseln und die einzige mit Hochseeklima. Meer, Dünen, Wald, Heide und Watt erwarten Sie zu diesem wertvollen und impulsreichen Seminar.

Info und Anmeldung beim LIW : Enneagramm März 2020 Borkum

Team-Entwicklung – Konflikte konstruktiv lösen

Jedes Team macht eine Entwicklung durch, die auch ein Auseinanderdriften beeinhaltet. Das ist normal. Normal ist auch, dass die Teammitglieder wieder Konsens finden.
Was passiert jedoch, wenn sich ein Team auseinander dividiert, offene Kommunikation nicht mehr möglich ist und ein Konflikt gärt?
Zusammen behutsam und offen die Themen ansprechen, mit effektiven Methoden bearbeiten und zu gemeinsamen Lösungen finden, das bewirkt die Team-Entwicklung.

Sich seiner Probleme stellen und Unterstützer bewusst machen

Stellen Sie Ihre Fragen und Anliegen und erspüren Sie die Botschaften Ihrer Unterstützer.
Wie ist das möglich? Wir kennen alle das Phänomen, dass wir etwa von einer Person merken, wenn wir deren Raum betreten.
Lassen Sie sich von mir begleiten, wenn Sie Ihre Themen und Unterstützer auf Kärtchen schreiben und empfinden, wie es ist »in deren Schuhe zu stehen«.
Sie werden hilfreiche Eindrücke gewinnen, die Ihnen neue Perspektiven aufzeigen.

> Mehr lesen über das Systemische Stellen

Sich sympathisch abgrenzen können

»Ja, gerne mach ich das.« – »Ja, klar bleib ich länger.« – »Ja, das ist kein Problem, ich krieg das schon hin.«
Kennen Sie das auch? Das komische, mulmige, unwohle Gefühl, das sich in uns breit macht, wenn ein »Nein« überfällig wäre, es aber nicht über unsere Lippen will.
Wir spüren unser Unbehagen körperlich, beschimpfen uns selbst »schon wieder hast du dich breitschlagen lassen!«.
So oder ähnlich erleben wir Situationen, in denen wir uns nicht abgrenzen können. Was ist eigentlich abgrenzen? Darf ich das?
Diese und andere Fragen beschäftigen viele und lassen sich aktiv und individuell beantworten.

> Mehr lesen über persönliches Coaching